Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie
 Universitätsmedizin Leipzig

Forschungsschwerpunkte

OCT Gerät Plus Symbol REM-neu Plus Symbol
© Tobias Meißner

Hauptforschungsgebiete

  • Bildgebende Verfahren der Kariesfrüherkennung und des Kariesmonitorings
  • Validität und Reliabilität von Verfahren zur Kariesdetektion und -beurteilung
  • Minimal-invasive Kariestherapie
  • Therapie der Dentinkaries (Exkavation, Desinfektion, vitalerhaltende Maßnahmen)
  • Mikrobiomanalyse kariogener Biofilme
  • Klinisch – experimentelle Untersuchungen zum Haftmechanismus von Schmelz-Dentin-Bonding-Systemen
  • Rand- und Interfacebewertung von Adhäsivrestaurationen in vitro und in vivo
  • Klinisch kontrollierte Studien zur Bewährung zahnfarbener adhäsiver Restaurationen
    im Zahnhals- und Seitenzahngebiet

  • Qualität von Wurzelkanalbehandlungen in vitro und in vivo
  • qualitativer und quantitativer Nachweis von parodontalpathogenen und kariesauslösenden Mikroorganismen
 
Letzte Änderung: 20.04.2015, 14:24 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie